Inhalte

Kinder lieben es, sich mit dem ganzen Körper auszudrücken, sie bewegen sich spontan und unbeschwert zur Musik – wenn Sie Kinder dabei professionell unterstützen möchten, ihre Freude an der Bewegung und am Tanz zu erhalten und zu fördern, dann ist die Ausbildung zur/m Diplomierten Kindertanzpädagogen/in das Richtige für Sie. Das Tanzzentrum bietet seit Herbst 2017 eine Ausbildung für KindertanzpädagogInnen an. Ziel der Ausbildung ist es, eigenes tänzerisches Wissen und eigene tänzerische Fertigkeiten kindgerecht aufzubereiten und den Kindern so zu vermitteln, dass sie das neue Wissen in Bewegung und Tanz umsetzen können.

Die Arbeit der KindertanzpädagogInnen hat sich in den letzten 1,5 Jahren sehr stark verändert. Die Ausbildung beschäftigt sich deshalb auch mit dem Thema Outdoortanz und Onlinetanz. Bewegung und Tanz ist für Kinder in unserer Zeit so essentiell wie noch nie!

Es gibt noch 5 Plätze für den Lehrgang 2021/22! Die Ausbildung wird nur dieses Jahr hybrid angeboten. Regulär findet die Ausbildung nur in Präsenz statt.

Stundeninhalte

Improvisation

Improvisation und Gestaltung
Ausdruckstanz nach R.v. Laban
Körperbildung und Moderner Tanz
Philosophie und Pädagogik Kindertanz
Choreographie
Bühnentechnik
Tanz- und Bewegungspiele
Authentic Movement
Tanzreime
Yogaelemente im Kindertanz
Hebefiguren im Kindertanz
Kreistänze
Schauspiel und Performance im Kindertanz
Tanz- und Bühnenräume
Online – Unterrichtsformate und Outdoor Einheiten
Didaktik und Methodik
Stundenaufbau, Semesteraufbau
Erste Hilfe für KindertanzpädagogInnen
Berufseinstieg, Weiterentwicklung und Organisation als KindertanzpädagogIn

Die Ausbildung wird von Dhana Loner geleitet. Sie arbeitet seit über 20 Jahren als Kindertanzpädagogin. Dhana Loner hat Pädagogik an der Universität Wien studiert und sich nach ihrer Ausbildung zur Tanzpädagogin intensiv im In- und Ausland fortgebildet. Seit 2012 leitet sie Fortbildungen im Bereich der Kindertanzpädagogik.

Interessiert? Kontaktieren Sie uns unter 0650 55 69 888 oder unter office@tanz-zentrum.at!

Start des zweiten Lehrganges: Oktober 2021

… für wen ist diese Ausbildung gestaltet?

Bewegungsinteressierte Menschen, die sich persönlich, pädagogisch und künstlerisch weiterbilden wollen, die einerseits nach ihrer eigenen Körpersprache suchen, anderseits lernen wollen, ihr Verständnis von Tanz an Kinder weiter zu geben. Die Teilnehmer_innen sind bereit, selbstständig Inhalte zu erarbeiten und sich weiterzuentwickeln. (Teile der Ausbildung können auch im Unterricht für Erwachsene verwendet werden. Die Tanzpädagog_innen, die die Kindertanzpädagogikausbildung absolviert haben, setzen diese auch im Tanzunterricht oder Kunstunterricht mit Erwachsenen um.)

… Dauer und Kosten der Ausbildung?

8 Module zu 160 Präsenzeinheiten und 140 Einheiten des Selbststudiums innerhalb eines Jahres werden die Inhalte zu einer qualifizierten KindertanzpädagogIn vermittelt.

Kosten: 2100 Euro (Frühbucherpreis bis 1. September 2021, danach 2300 Euro, Ratenzahlungsinfo auf Anfrage)

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Personen mit einer tänzerischen, pädagogischen, therapeutischen oder sozialen Ausbildung oder einer entsprechenden Berufserfahrung in diesem Bereich oder für
  • Personen mit grundlegenden tänzerischen oder sportlichen Kenntnissen (bei Unsicherheit, ob die Voraussetzungen passen, bitte einfach per Email melden)
  • Teilnahme an einem Ausdruckstanzworkshop, bei dem anschließend in einem Gespräch von beiden Seiten geklärt wird, ob diese Ausbildung den Vorstellungen der Teilnehmerin/des Teilnehmers entspricht und ob er oder sie für dieses Berufsbild aus Sicht der Lehrgangsleitung geeignet ist.
  • Die Zulassung erfolgt bei entsprechender Voraussetzung in der Reihenfolge der Anmeldungen. Bitte bewirb dich/bewerben Sie sich unter dhana.loner@tanz-zentrum.at mit einer kurzen Biographie und deiner/Ihrer Motivation für diese Ausbildung. In den Lehrgang werden höchstens 13 Teilnehmer_innen aufgenommen.

… dafür komm einfach an einem der Ausdruckstanzworkshop des Tanzzentrums vorbei. Anschließend besprechen wir ob die Ausbildung das bietet was du dir vorstellst.

Für mich und meine eigene Lehrerpersönlichkeit hat der Diplom Lehrgang Kindertanzpädagogik einen gefühlten Quantensprung bewirkt. Ich bin beim Unterrichten viel sicherer geworden, da mein ganzes Stundenkonzept mehr Tiefe bekommen hat. … Dadurch bin ich viel entspannter und die Kinder auch. Das bedeutet für den Unterricht, dass die Stunden sich freier anfühlen und wir bei gleichzeitiger Qualitätsanhebung mehr Spaß miteinander haben.

(Teilnehmerin des ersten Lehrgangs 2017/18, Kunsttherapeutin und Tanzpädagogin für Kinder und Erwachsene seit 2012)