Computerspiel Kindertanzideen

für TanzpädagogInnen, KindertanzpädagogInnen und KinderyogalehrerInnen

Ideen aus den Computerspielen in Tanzübungen umzusetzen, hilft uns beim Alltag vieler Kinder anzuknüpfen. Gerade durch die Coronapandemie haben viele Kinder vermehrt Bildschirmzeit konsumiert. Gleichzeitig werden die Übungen so aufgebaut, dass die Kinder keine Computerspiele kennen müssen, um daran Freude und Spaß zu haben. Von Harry Potter bis Super Mario und Tetris gibt es viele Möglichkeiten hier Tanzübungen mit den Kindern zu gestalten. Wir nützen die unterschiedlichen Ideen, um den Kindertanzunterricht möglichst abwechslungsreich zu gestalten. (Kampfspiele werden aus Prinzip nicht in die Übungen mit aufgenommen und auch jeglicher Wettbewerbscharakrter hat im Kindertanz, so wie ich ihn unterrichte keinen Platz. Diese Aspekte werden nicht in den Unterricht mit übernommen!)

In dem Workshop erhaltet ihr konkrete Tanzspiele inkl. Vorbereitungsübungen, sowie Einsicht in das Gestalten solcher Übungen. Als Grundlage für die Übungen beziehen wir uns auf die Tanztechnik von Rudolf von Laban. Akrobatische Elemente, sowie Improvisation und Zeitgenössische Tanztechnik stehen weiters im Hintergrund der Übungen. Wir werden die Übungen so beschreiben, dass ihr auch ohne tiefere Kenntnisse der Tanztechniken auskommt.

Die konkreten Übungen werden in einem Skript zusammengefasst. Die Übungen werden differenziert für Kreativen Kindertanz (Kinder von 5 bis 7 Jahren) und Zeitgenössischer Tanz (Kinder von 7 bis 10 Jahren).

Fortbildungszeit: Samstag, 26. März 2022 von 10:00 bis 12:30
Fortbildungskosten: 65 Euro
Kursort: Kleingasse 5 in 1030 Wien und ONLINE via Zoom
Fortbildungsleitung: Dhana Loner

Anmeldung unter office@kindertanzpaedagogik.at