Hula-Hoop im Kindertanzunterricht

Hula-Hoop Dance ist gerade brandaktuell und wieder zur Trendsportart geworden. Wie können wir diesen Hype für den Kindertanz nützen? Welche Übungen und Tricks kann man Kindern beibringen und wie kann man den Hula-Hoop-Reifen im Unterricht einsetzen bzw. für Choreos verwenden? Wie können wir uns in der Improvisation vom Material Hula-Hoop inspirieren lassen? Ich arbeite im Kindertanz immer auch mit den Grundlagen von Rudolf von Laban. Daher werden wir auch der Frage nachgehen, wie wir das Bewegungsvokabular der Kinder mit Hilfe von Hula-Hoop erweitern und dadurch spannendere Choreos erarbeiten können. Hula-Hoop bietet sich nicht zuletzt gerade jetzt für den Kindertanz ideal an, weil er nicht nur ein tolles Equipment für den regulären Unterricht ist, sondern auch ein unglaublich effektives Equipment für Outdoor-Klassen.

Die konkreten Übungen werden in einem Skript zusammengefasst. Die Übungen werden differenziert für Eltern-Kind-Tanz (Kinder von 2 bis 5 Jahren), Märchentanz (Kinder von 4 bis 6 Jahren), Kreativer Kindertanz (Kinder von 5 bis 7 Jahren) Zeitgenössischer Tanz (Kinder von 7 bis 10 Jahren und Teenager von 11 bis 14 Jahren).

Zielgruppe: Kindertanzpädagog_innen oder Kinderyogalehrer_innen
Datum: Samstag, 04. Juni 2022 von 10:30 bis 13:00
Fortbildungsort:  Fiakerplatz 7, 1030 Wien
Fortbildungskosten: 65 Euro 
Workshopleitung: Dhana Loner

Anmeldung unter office@kindertanzpaedagogik.at